Image

Liebe Klienten, Patienten und Interessierte! Hier bekommen Sie aktuelle Informationen und ergänzende Hinweise, die woanders keinen Platz gefunden haben und aus Ihren Anregungen und meinen Erfahrungen entstanden sind.

Kreatives Denken zur Problemlösung

 

Kontaktaufnahme

24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche

Im Menüpunkt Anmeldung habe ich beschrieben wie es für Sie aber noch mehr für mich, am besten und einfachsten läuft, wenn Sie mit mir in Kontakt kommen wollen. Dazu einige Erklärungen:

Schreiben oder anrufen?

Ich bevorzuge die schriftlichen Kontaktwege (Kontaktformular, E-Mail, whatsApp, SMS) für eine Anmeldung, für allgemeine Fragen über Hypnose und ihre Indikationen aber auch um Termine zu vereinbaren, abzusagen oder zu ändern weil sie für mich einfacher und schneller sind. Ich kann flexibler und schneller antworten, muss mich nicht zu bestimmten Zeiten vor das Telefon setzen (oder jemanden dafür bezahlen) und kann auch von unterwegs schnell reagieren.

Ein Telefonanruf ist immer zeitlich aufwendiger, kostet mehr Geld (ich nutze ein Mobiltelefonanschluss ohne Flatrate) und birgt auch das Risiko, sich häufig nicht zu erreichen.

Wenn Sie anrufen:

Ich weiß dass für viele Patienten es noch ungewohnt ist, über das Internet zu kommunizieren, dass sie es z.B. vom Arzt gewohnt sind alles per Telefon zu erledigen oder dass sie es für sich als unkomplizierter empfinden, zum Telefonhörer zu greifen.

Gewohnheiten zu ändern, ist immer großes Thema. Selbstverständlich habe ich Ihnen darum auch eine Telfonnummer mit Mailbox/Anrufbeantworter genannt, die Sie für einen Anruf nutzen können.

Auch hier eine große Bitte: Hinterlassen Sie nicht nur Namen und Telefonnummer sondern auch bitte kurz eine Info was Ihr Anliegen ist (Hypnose? Osteopathie? Beratung? Fragen? Verkauf? Werbung?) und wann ich Sie am besten erreiche.

Warum? Oft rufe ich eine Nummer zurück und lande dann bei Unternehmen, die mir etwas verkaufen wollen. Die nennen fast immer nur einen Namen und eine Telefonnummer weil sie wissen, dass sie sonst oft nicht zurückgerufen werden.

Manchmal "nervt" es auch etwas, wenn man einen Patienten trotz mehrfacher Anrufversuche, nicht erreichen kann. Hier hilft es wenn Sie eine Nummer hinterlassen, mit der man Sie wirklich auch gut erreichen kann und die über eine Möglichkeit verfügt, eine Nachricht zu hinterlassen.

Festnetz oder Mobilfunk?

Manche Klienten fragen auch nach einem Festnetzanschluss oder empfinden es als seröser, wenn es eine solche Nummer gibt. Ich sehe das anders, ich glaube dass es in spätestens 20 Jahren Festnetztelefonie kaum noch geben wird. 

Für mich ist eine Mobilfunknummer effektiver weil ich Ihnen damit nicht nur das Telefon, sondern auch die schriftlichen Kontaktwege wie: WhatsApp, SMS, E-Mail und das Website-Kontaktformular anbieten kann und jederzeit an jedem Ort Zugriff auf alle diese Kommunikationswege habe. Das erhöht die Erreichbarkeit, spart Zeit und Kosten und beschleunigt meine Rückmeldungen.

Wenn ich Sie zurückrufen soll:

Bitte haben Sie auch Verständnis, dass ich bei telefonischen Rückrufen nicht 20mal versuchen kann Sie zu erreichen. In der Regel gebe ich nach 3-4 Versuchen auf und hoffe dann, dass Sie es selbst noch einmal versuchen. 

Wenn Sie nichts von mir hören 

Das kommt nur dann vor, wenn es einmal zu einem Ausfall der Internetverbindung kommt oder mein Handy mal seinen Geist aufgibt. Dann kann eine Rückmeldung sich mal einige Tage verzögern, bis alles wieder funktioniert. In einigen Fällen war es auch so, dass die Probleme auf Patientenseite lagen. Man kommt mit der Mailbox nicht klar, überprüft seine E-Mail Eingänge nicht oder meine Mail landet im "Spam-Ordner". Manche Klienten geben auch eine Nummer an, bei der sie kaum erreichbar sind und die über keine Nachrichtenmöglichkeit verfügt u.s.w..  Das hört sich unwarscheinlich an? Ist es auch aber es kommt leider trotzdem manchmal vor.

Bitte haben Sie als etwas Geduld, wenn sich eine Rückmeldung mal verzögert und überprüfen Sie Ihre Kontaktangaben und Kommunikationsmedien, wenn Sie nichts von mir hören. Versuchen Sie es auf jeden Fall gerne nochmal, wenn die Kommunikation nicht zu funktionieren scheint. Vielen Dank!

Wann sollten wir immer telefonieren

Wenn Sie sich sehr unsicher sind, ob eine Hypnose oder Körpertherapie für Sie in Frage kommt.

Wenn Sie grundsätzlich eine persönliche, telefonische Beratung brauchen.

Wenn Sie Ausländer sind und nur schlecht deutsch sprechen und verstehen.

Wenn Sie über andere Kontaktwege (Smartphone/Internet) nicht verfügen.

 

Beratungstermin, erforderlich*?

Normalerweise ist der "Ersttermin Hypnose", dafür da, aneinander kennenzulernen, Ihre Probleme und Ziele ausführlich zu besprechen, etwaige Untersuchungen und Tests durchzuführen, die mögliche Behandlung ausführlich zu erklären und auch schon erste therapeutische Schritte durchzuführen.

Ich will so schnell wie möglich Ihre Behandlung starten und keine Zeit mit Dingen verlieren, die man prima und vor allem kostenfrei, schriftlich oder telefonisch klären kann. Sie sollen schon nach dem ersten Termin erste, positive Veränderungen erfahren. 

Es gibt aber Patienten, die sich noch sehr unsicher sind, ob Sie eine Hypnosebehandlung überhaupt durchführen möchten, vielleicht sehr wenig darüber wissen oder auch Ängste haben.

Für diese Patienten bzw. Klienten biete ich einen Beratungstermin an. Hier können Sie mich Kennenlernen und alle Fragen, die für Sie wichtig sind, persönlich mit mir besprechen.

Sie sollen nur dann eine Behandlung bei mir machen, wenn Sie sich auch (relativ) sicher sind, dass Sie das auch wirklich wollen und dass es Ihnen etwas bringen kann. Das ist die Basis für einen Erfolg!

Für die manuelle-osteopathische Behandlung ist ein solcher Gesprächstermin in aller Regel wenig sinnvoll, hier wird sofort untersucht und behandelt. Hier handelt es sich in den meisten Fällen um Schmerzprobleme. Da sollte man sofort etwas tun und die Behandlung nicht unnötig in die Länge ziehen.

Natürlich können Sie auch hier einen Gesprächs- und Kennenlerntermin vorab vereinbaren, wenn Sie das brauchen.

 

Praxis finden, leicht gemacht

Ortsunkundige Klienten finden mich nicht immer so leicht, da die Praxis an einem Fußweg und in einem Wohngebiet liegt. Leider darf ich keine Hinweisschilder außerhalb meines Grundstückes aufstellen. Machen Sie sich die Mühe den Menüpunkt ►"Hier finden Sie die Praxis" anzuschauen und klicken Sie evtl. die dort vorhandene interaktive Karte an. Dann wird die Anfahrt entspannter für Sie. Ausgezeichnete Parkplätze finden sich ganz am Ende der Straße (hinter der 90° Kurve linksseitig). Sie können dort auch auf der rechten Straßenseite parken. Von da aus müssen Sie ca. 50m den Fußweg in Verlängerung der Straße laufen, wo eine Reihenhauszeile mit den Nummern 19 A-F liegt. 19D verfügt über ein Praxisschild und ist damit nicht zu übersehen! (die Nr.19 ohne(!) Buchstabe ist ein Einzelhaus an der Str. und falsch!!!). 

Hinweis: Bitte kommen Sie pünktlich, d.h. auch nicht zu früh um die Therapie, die vor Ihrem Termin stattfindet, nicht zu stören.

Vielen Dank!

 

Kompetenzen und Erfahrungen

Häufig werde ich nach Erfahrungen mit Hypnosebehandlungen gefragt.

Ich arbeite seit 2014 mit Hypnosetherapie, in eigener Praxis seit Januar 2017. In dieser Zeit habe ich mehrere hundert (bis 100 habe ich noch mitgezählt) Behandlungen durchgeführt.   

Körpertherapeutisch arbeite ich seit 30 Jahren, speziell osteopathisch, seit etwa 20 Jahren, da kommen sicherlich einige tausend Behandlungen zusammen. 

Weitere Fragen beziehen sich auf die Indikationen, d.h. man möchte wissen, ob ich dieses oder jenes Störungsbild schon häufig behandelt habe.

Ich habe mittlerweile schon mit sehr vielen Menschen und Problembereichen erfolgreich gearbeitet. Natürlich habe ich noch nicht alles behandelt, was es auf der Welt gibt, da bräuchte ich wohl mehrere Leben...

Deshalb habe ich  Therapieschwerpunkte festgelegt und diese in den Menüpunkten ausführlich beschrieben. Alle Dinge die dort  beschrieben und erklärt werden, habe ich gelernt und schon sehr häufig praktisch angewendet.

Es ist Ihr großer Vorteil, dass ich nicht existenziell davon abhängig bin, jeden Menschen behandeln zu "müssen", der sich anmeldet (siehe Menüpunkt: "Über mich"). Ich werde Sie daher immer fair beraten, auch und besonders dann, wenn ich einmal an meine Grenzen stoßen sollte.

Im Zweifelsfalle fragen Sie mich. Ich werde Sie nur dann behandeln, wenn ich das auch kann. 

 

Klienten/Patienten in Begleitung 

Meine Praxis ist u.a. aus Kostengründen (die Behandlungskosten müsste ich in gemieteten Räumen  mind. 30% teurer anbieten)  Teil meines Privathauses. Der Nachteil ist, dass ich nur einen Behandlungsraum aber kein seperates Wartezimmer habe (Wartemöglichkeit im Notfall möglich). Ihre Begleitung kann entweder bei der Behandlung dabei bleiben (was je nach Problematik mal okay, mal auch eher ungünstig sein kann) oder Sie müsste sich solange außerhalb der Praxis aufhalten. Es gibt ein kleines Einkaufzentrum (Ulzburg-Center) 5 Autominuten entfernt oder in fußläufiger Entfernung (10 Min.), ein Netto-Markt mit einem Bäcker, wo Sie einen Kaffee und eine Kleinigkeit zu Essen bekommen. 

Aktueller Hinweis: Der Netto-Bäcker ist zur Zeit leider geschlossen!

 

Erstattungen

Wie schon in der Anmeldung beschrieben, erstatten gesetzliche Krankenkassen grundsätzlich keine Leistungen von Heilpraktikern!

Patienten die privat versichert sind, können in vielen (aber nicht allen) Fällen Leistungen von Heilpraktikern erstattet bekommen. Viele Versicherungen erstatten Psychotherapie von Heilpraktikern grundsätzlich nicht. Für eine "Heilhypnose erstatten sie nur 26€. Dafür kann ich Sie nur 15 Minuten behandeln, das macht keinen Sinn. Bei der Osteopathie werden manchmal nur Behandlungen übernommen, wenn eine bestimmte Ausbildung, an bestimmten Instituten nachgewiesen wird. Alternative Ausbildungswege werden da selten akzeptiert. 

Im Grunde geht es darum eine Erstattung so kompliziert und aufwendig zu machen, man lieber freiwillig darauf verzichtet. Ganz schön clever...

Bitte erkundigen Sie sich vor(!) einer Behandlung bei Ihrer Versicherung über deren Bedingungen, wenn Sie eine Erstattung beantragen wollen und teilen Sie mir mit, was Sie von mir dafür brauchen. 

Bitte beachten Sie, dass manche Dinge, die Versicherungen verlangen, für Sie kostenpflichtig sein können:  

Eine versicherungskompatible Spezialrechnung erstelle ich Ihnen selbstverständlich kostenlos. Allerdings führe ich nur die Behandlungen auf, die wir auch tatsächlich durchgeführt, zu den Preisen die wir vereinbart haben. 

Kopien meiner Ausbildungen (manche Versicherungen verlangen das) gebe ich nicht heraus und verschicke diese auch nicht. Sie können diese aber im Orginal ansehen und ich erkläre Ihnen dann alles, was Sie darüber wissen möchten. 

Für einen ausführlichen schriftlichen Befund, den manche Versicherungen bei Folgeterminen verlangen, muss ich eine Arbeitsstunde zusätzlich einplanen und berechne Ihnen dafür 60€ (einen kleinen Teil können Sie sich dafür ggf. von Ihrer Versicherung  zurückholen).

Mein Tipp:

Bezahlen Sie Ihre Behandlung selbst, wenn es für Sie machbar ist! In den meisten Fällen lohnt sich eine Erstattung leider nicht.

 

Gibt es Ermäßigungen? 

Nein, Sonderangebote oder Behandlungspakete biete ich zur Zeit nicht an. Die Behandlungskosten sind Festpreise. Aufgrund meiner geringen Praxisunkosten (Praxis im Privathaus), kann ich schon niedriger kalkulieren als die meisten Kollegen, mit vergleichbarer Qualifikation. Wenn Sie sich eine Behandlung oder mehrere Behandlungen wirklich nicht leisten können, sprechen Sie mich an. Wir suchen dann nach einer Lösung. 

 

Klienten, Patienten aus dem Ausland 

Für Patienten die aus dem Ausland kommen und die deutsche Sprache gut verstehen und sprechen können, gibt es keine therapeutischen Einschränkungen. Gute Sprachkenntnisse heißt, dass Sie im Alltag überwiegend (Job, Nachbarn, Freunde) deutsch sprechen! Sprechen Sie überwiegend eine andere Sprache (also nicht nur innerhalb der Familie), ist der Zugang für eine Hypnosebehandlung erheblich eingeschränkt.

Sie und v.a. Ihr Unterbewusstsein müssen meine Fragen und evtl. Suggestionen gut verstehen und ich muss auch Sie verstehen können. 

Wir klären eventuelle Sprachbarrieren schon am Telefon, so dass Sie den Weg zu mir nicht umsonst machen. Hier ist also ein Telefonat vor einer Terminvereinbarung zwingend erforderlich.

​Für die Körpertherapie gibt es da übrigens keine Einschränkungen, hier geht es auch nonverbal.

 

Warum Hausbehandlungen nur in Ausnahmefällen?

1. Höhere Kosten: Damit es sich für mich lohnt, muss ich selbst bei kurzen Wegen je nach Entfernung zur Praxis, 2€ Aufschlag pro Minute Zeitaufwand berechnen. Bei 10 Minuten, einfache Strecke, also 20 Minuten Gesamtaufwand (Hin- und Rückweg), ergäbe das 40€ Aufschlag für Sie.

2. Für eine Hypnosebehandlung fehlt oft ein wirklich ungestörter Bereich im Hause der Patienten oder Sie sind dort, wo Sie Ihre Probleme oft erleben nähmlich zuhause, in manchen Fällen weniger entspannungsfähig. Da käme es auf einen Versuch an.

3. Für eine manuelle- osteopathische Behandlung benötige ich eine verstellbare Therapiebank, um alle wichtigen Therapietechniken durchführen zu können. Das benötige ich für eine optimale Behandlung aber auch für mich selbst, um meinen Rücken nicht zu überlasten. Ein solche oft schwere Bank, kann ich leider nicht mitbringen, Boden, Sessel, Rollstuhl, Sofa oder Bett, sind da nur sehr selten eine Alternative, ich bitte da um Ihr Verständnis.

4. Nur wenn Sie wirklich kaum transportunfähig sind, egal ob aus körperlichen (Bettlägerigkeit, Rollstuhl) oder psychischen Gründen (Angst, Panik), eine Anfahrt die Behandlungsergebnisse negativ beeinflussen würde oder Sie vielleicht sogar ein ärztliches Verbot haben, das Haus zu verlassen, sollten wir eine Behandlung bei Ihnen durchführen.

5. Hier besprechen wir am Telefon die Chancen und möglichen Einschränkungen einer Hausbehandlung sowie auch die entstehenden Kosten und entscheiden dann gemeinsam, welche Möglichkeiten wir haben bzw. ob es sich für Sie wirklich lohnt.

 

In meinem Alter braucht man mehr Anwendungen als Zuwendung... 

Manchmal ist Zuwendung auch Anwendung und Anwendung irgendwie auch Zuwendung...

 

Übrigens: Auch Klienten und Patienten aus Hamburg, dem Kreis Segeberg (z.B. Norderstedt, Kaltenkirchen), dem Kreis Pinneberg (z.B. Quickborn) und dem Kreis Stormarn ( z.B. Tangstedt) und Umgebung erreichen meine Praxis meist in nur wenigen Autominuten und sind herzlich willkommen!

Kontakt

Nach oben